Anglicky Česky Německy Polsky

UNSER MUSEUMS

UNSER SERVICE

SEARCH

 Kutschen und Wagen 

Ausstellung Nr. 1 – Kutschen und Wagen
 
Die erste handwerkliche Produktion von Barutschen wurde im Jahre 1850 von Ignác Šustala und seinen zwei Gesellen in einer Scheune der Vogtei aufgenommen, Die bescheidene Werkstatt wurde bereits im Jahre 1853 durch eine neue, stets wachsende Fabrik ersetzt. Durch eine Kapitalverbindung mit dem Fabrikanten Adolf Raška und dem Buchhalter Karel Mosler entstand dann im Jahre 1858 die Firma „Šustala & Company“. Die erfolgreiche Produktion und der Verkauf von Kutschen wurde im Jahre 1882 durch die Produktion von Eisenbahnwagen ergänzt. Im Jahre 1897 wurde in der Nesselsdorfer Firma das erste Automobil in Österreich-Ungarn – der „Präsident“ hergestellt.
Die Ausstellung ist nicht nur der Produktion von Kutschen, Barutschen und Schlitten, sondern auch dem Gründer der Kutschenproduktion – Ignác Šustala gewidmet. In der Scheune der Vogtei sind sechs Erzeugnisse der Kutschenfabrik ausgestellt, z.B. Russische Schlitten, ein Trauerwagen oder die Barutsche Mylord. In der Exposition sind auch einige originalgetreue Modelle von Produkten der Fabrik zu sehen, z.B. das Model des Triebwagens „Slowakischer Pfeil“ oder das Model des ersten Automobils „Präsident“.
Zpět ZpětPrint page Print pageNahoru Nahoru